top of page

Beleuchtung für Kunstwerke: Wie man Kunst richtig in Szene setzt

Aktualisiert: 24. Nov. 2023


Art Gallery

Die richtige Beleuchtung kann die Schönheit von Kunstwerken hervorheben und ihnen den Raum geben, den sie verdienen. Ob Gemälde, Skulpturen oder andere Kunstobjekte - die Kunst der Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle, um ihre Details, Farben und Dimensionen zu betonen.



In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Kunstwerke richtig in Szene setzen und die perfekte Beleuchtung dafür wählen können.


Die Bedeutung der richtigen Beleuchtung:

Die Wahl der richtigen Beleuchtung für Kunstwerke ist von entscheidender Bedeutung, um ihre Details und Textur zu betonen. Eine angemessene Beleuchtung schafft eine harmonische Umgebung, in der Kunstwerke ihre volle Wirkung entfalten können. Dabei sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, wie die Art des Kunstwerks, der Raum, in dem es präsentiert wird, und der gewünschte Effekt.



Arten von Beleuchtung für Kunstwerke:


a) Spotlights: Spotlights sind eine beliebte Wahl, um einzelne Kunstwerke gezielt anzustrahlen. Sie ermöglichen es, den Fokus auf bestimmte Bereiche des Kunstwerks zu lenken und Schattenwürfe zu erzeugen, die Tiefe und Textur hervorheben.



b) Track-Beleuchtung: Track-Beleuchtungssysteme bieten Flexibilität, um Kunstwerke in Galerien oder Ausstellungsräumen zu beleuchten. Sie ermöglichen die individuelle Ausrichtung von Strahlern, um verschiedene Kunstwerke zu betonen und bei Bedarf die Beleuchtung anzupassen.



c) Indirekte Beleuchtung: Indirekte Beleuchtung, zum Beispiel durch Wandfluter oder Deckenstrahler, kann eine weiche und diffuse Beleuchtung erzeugen, die sich gut für bestimmte Kunstwerke eignet. Diese Methode minimiert Blendeffekte und schafft eine angenehme Atmosphäre.



Wichtige Überlegungen bei der Auswahl der Beleuchtung:

a) Farbtemperatur: Die Farbtemperatur der Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle. Eine wärmere Farbtemperatur (etwa 2700K-3000K) kann Gemütlichkeit und Intimität vermitteln, während eine kühlere Farbtemperatur (etwa 4000K-5000K) eine sachlichere und professionellere Atmosphäre schafft.


b) Lichtstärke und Dimmbarkeit: Die Lichtstärke sollte angemessen gewählt werden, um das Kunstwerk ausreichend zu beleuchten, ohne es zu überstrahlen. Dimmbare Beleuchtungssysteme ermöglichen es, die Lichtintensität anzupassen und die gewünschte Stimmung zu erzeugen.


c) UV-Strahlung und Infrarotlicht: Kunstwerke sind empfindlich gegenüber UV-Strahlung und Infrarotlicht, die ihre Farben und Materialien langfristig schädigen können. Verwenden Sie daher Leuchten, die UV- und IR-frei sind, um die Kunstwerke zu schützen.


Die richtige Beleuchtung kann Kunstwerke zum Leben erwecken und ihre Einzigartigkeit betonen.

Indem Sie auf die Art der Beleuchtung, die Farbtemperatur, Lichtstärke und weitere Faktoren achten, können Sie ein optimales Ambiente für die Präsentation von Kunst schaffen. Investieren Sie in hochwertige Beleuchtungssysteme, um Kunstwerke angemessen zu würdigen und eine beeindruckende Atmosphäre zu schaffen.


Wenn Sie nach maßgeschneiderten Beleuchtungslösungen für Ihre Kunstwerke suchen, besuchen Sie https://www.kentleuchten.de und entdecken Sie unsere breite Palette an hochwertigen und kunstvoll gestalteten Leuchten.